Go to menu
Home

Neil Diamond

Sweet Caroline

Instrument line-up: Concert Band
Edition: Score and Parts
Composer: Neil Diamond
Difficulty level:
(Intermediate)
In stock | ships within 1-2 working days

Limit: Piece

not available in all countries.

Learn more >

At a glance:

Artist: Neil Diamond
Arranger: Stefan Schwalgin
Genre: Pop Musik
Publisher: Musikverlag Rundel
Order no.: MVSR3208
Release: 01.01.2018
Term: 30:00 min
Dimensions: 297x210 mm

Description:

Neil Diamond gilt heute als einer der größten Songschreiber und Musiker der populären Musik, jedoch kam seine Karriere in den Anfangsjahren nur schwer in die Gänge. Nach einer sehr erfolglosen Phase, etablierte sich Diamond ab Mitte der 1960er Jahre zunächst als Songwriter und schließlich auch als Solokünstler. Der Song 'Sweet Caroline' im Jahr 1969 war sein erster großer Hit und ebnete den Weg für zahlreiche weitere erfolgreiche Titel.

Neil Diamond selbst erzählte zwei verschiedene Entstehungsgeschichten zu 'Sweet Caroline' - einem Song, der heute noch ungebrochen bekannt und beliebt ist. Zum einen berichtete er in einem Interview, die Inspiration für den Song sei Caroline, die Tochter des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy gewesen. Er hatte ein Bild des 11-jährigen Mädchens in einer Zeitschrift gesehen und etwa fünf Jahre später kam aus diesem Bild schließlich das Lied zustande. Nach einer anderen Geschichte wurde er von seiner damaligen Frau Marsha zu diesem Song inspiriert, benötigte aber einen dreisilbigen Namen für die Melodie. Welche der Geschichten tatsächlich stimmt, ist nicht geklärt - sie halten sich jedoch beide hartnäckig.

'Sweet Caroline' ist auch heute noch ausgesprochen beliebt und zählt zu den Klassikern der Pop-Songs. Viele Künstler haben den Titel seit seiner Veröffentlichung 1969 gecovert, darunter auch Elvis Presley oder Frank Sinatra. Stefan Schwalgin schuf eine authentische Bearbeitung für Blasorchester, die garantiert für den einen oder anderen Ohrwurm bei Musikern und Zuhörern sorgen wird.

Product reviews:

Overall Rating: